Frankfurt, 20.09.2017 – Viljem Brielmayer hat per 1. September 2017 die Leitung des Geschäftsbereichs International Business des Full-Service-Zahlungsdienstleisters BS PAYONE GmbH – hervorgegangen aus der Fusion des Acquiringunternehmens B+S Card Service GmbH und dem Payment Service Provider PAYONE GmbH – übernommen. In dieser Funktion ist er für die Betreuung und weitere Expansion der Geschäftssparte verantwortlich, die sich auf Payment-Speziallösungen für internationale Großkunden im deutschen Markt sowie im paneuropäischen Ausland fokussiert.

Viljem Brielmayer verfügt über langjährige Erfahrung in der europäischen Payment-Industrie, mit besonderer Expertise in den Bereichen Business- und Produktmanagement, Implementierung internationaler Projekte, E-Commerce- und Händlerakzeptanz-Marketing.

Vor seinem Wechsel zu BS PAYONE betreute er seit 2014 als Leiter Strategisches Produktmanagement bei der First Cash Solution GmbH, Offenburg, die Produktentwicklung und verantwortete das dortige Projektmanagement mit Fokus auf Acquiring-, E-Commerce- sowie Enabling-Lösungen. Von 2006 an hatte er verschiedene Schlüsselpositionen bei der SIX Payment Services AG, Zürich, inne, und trieb dort systematisch den Ausbau, Strukturierung und Internationalisierung der Payment-Sparte voran. Er begleitete die Integration diverser erfolgreicher Akquisitionen seitens der SIX und leitete – zuletzt als Head Projects and Portfolio – die gesamte Händlerakzeptanz-Produktpalette rund um die Bereiche Acquiring, Enabling und E-Commerce. Seine Karriere im Zahlungsdienstleistungssektor startete er nach verschiedenen Stationen in der Beratungs- und Projektmanagementbranche im Jahr 2000 bei der First Data Corporation/TeleCash GmbH & Co. KG, Stuttgart, als Leiter Produktmanagement E-Commerce.

Sein Studium schloss der diplomierte medizinische Informatiker mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft 1991 an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg ab.

Über BS PAYONE

Die BS PAYONE GmbH ist einer der führenden Omnichannel-Payment-Anbieter in Europa. Als Full-Service-Zahlungsdienstleister bietet sie ihren Kunden je nach Bedarf sowohl standardisierte als auch individuelle Payment-Lösungen für den Point of Sale und im E-Commerce an – auf allen Endgeräten und über alle Kanäle.

Unternehmen, die ihren Kunden bargeldloses Bezahlen anbieten möchten, erhalten von BS PAYONE alle Produkte zur automatisierten Abwicklung sämtlicher Zahlungsprozesse aus einer Hand. Dazu zählen die Akzeptanz aller national und international gängigen Kredit- und Debitkarten, alternativer Zahlungsmittel (APMs), Karten- und Automatenterminals für den stationären Handel sowie die automatisierte und ganzheitliche Abwicklung im E-Commerce und für Mobile Payment. Das Unternehmen betreut seine Kunden händlernah, vollumfänglich und mit hohem Qualitätsanspruch durch modernsten Netzbetrieb zur hochsicheren Verarbeitung der Zahlungsdaten.

Die BS PAYONE GmbH hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter an neun Standorten in Europa. Der Payment-Service-Provider ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags und damit Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. BS PAYONE wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen und wickelt jährlich mehr als eine Milliarde Transaktionen ab.

Neben der Unterstützung zahlreicher Sparkassen arbeitet BS PAYONE europaweit für mehr als 255.000 Kunden aus den verschiedensten Branchen – von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu namhaften internationalen Key Accounts.

Sie haben Anregungen, Fragen oder benötigen weiterführende Informationen? Bitte nutzen Sie unseren Pressekontakt. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung:

BS PAYONE GmbH
Susanne Grupp
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 69 6630-5132
susanne.grupp@bspayone.com
www.bspayone.com

Download der Pressemitteilung

Viljem Brielmayer wird neuer Leiter des Geschäftsbereichs „International Business“ von BS PAYONE
Portraitfoto Viljem Brielmayer