Kiel, 12.12.2016 – OXID und PAYONE intensivieren ihre langjährige Zusammenarbeit – gemeinsam unterstützen sie Händler bei der Eroberung internationaler Märkte. OXID, der Anbieter für E-Commerce Lösungen, und Zahlungsdienstleister PAYONE bündeln ihre Erfahrungen und bieten gemeinsam optimale Lösungen für den Online-Handel. Dabei stehen sie Online-Händlern mit ihrem umfassenden Know-how zur Seite, um sie auf ihrem nationalen oder internationalen Expansionskurs zu begleiten.

PAYONE ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen und bietet auf dieser Grundlage sämtliche zur Annahme und Abwicklung von Zahlungen notwendigen Bestandteile wie Kontoführung und Kartenakzeptanz in einer integrierten Gesamtlösung. Insbesondere international tätige Online-Händler reduzieren durch einen zentralen Payment-Partner ihren Verwaltungsaufwand signifikant, sparen Zeit bei der Einführung neuer Zahlungsarten und steigern so ihr Umsatzpotenzial. Hinzu kommt, dass bei der Eroberung neuer Märkte die Time-to-Market deutlich reduziert wird, was klare Wettbewerbsvorteile mit sich bringt. In Zeiten der Globalisierung sind administrative Effizienzgewinne und damit Zeiteinsparungen nicht selten ausschlaggebend dafür, ob ein Händler auf dem jeweiligen Wachstums-Markt Fuß fassen kann oder nicht.

Im Zuge der langjährigen Zusammenarbeit ist PAYONE ab sofort in den Standardauslieferungen der OXID eShop Enterprise, Professional und Community Edition integriert. Somit profitiert der Händler von dem zusätzlichen Vorteil, PAYONE ganz ohne separate Installation nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen konfigurieren zu können.  Dieser Schritt intensiviert die Kooperation von PAYONE und OXID eSales. Sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene haben Händler starke Ansprechpartner mit optimal auf sie und die jeweiligen Ländermärkte abgestimmten E-Commerce Lösungen. Außerdem bietet PAYONE ein vollständig integriertes Risikomanagement zur Minimierung von Zahlungsausfällen sowie nahtlosen Checkout.

„Internationale Payment Lösungen sind heutzutage für global agierende Händler unverzichtbar. Gemeinsam mit OXID können wir unseren Kunden eine optimale Lösung anbieten, die auch international große Vorteile bietet. Aufgrund unserer langjährigen, sehr guten Kooperation mit OXID, bauen wir unsere Partnerschaft noch intensiver aus“, so Jan Kanieß, der Gründer und Co-CEO von PAYONE.

„Gemeinsam mit PAYONE sorgen wir für maximale Effizienz, die für globales Wachstum im Online-Handel von zentraler Bedeutung ist.“, erläutert Roland Fesenmayr, Gründer und Vorstandsvorsitzender der OXID eSales AG. „Als führende Unternehmen in unseren Bereichen sind PAYONE und OXID eSales in der Lage, den Händlern mit passgenauen Lösungen zur Seite zu stehen. So unterstützen wir unsere Kunden mit gebündelten Kräften auf ihrem Expansionskurs.“

*****

Über BS PAYONE

Die BS PAYONE GmbH ist einer der führenden Omnichannel-Payment-Anbieter in Europa. Als Full-Service-Zahlungsdienstleister bietet sie ihren Kunden je nach Bedarf sowohl standardisierte als auch individuelle Payment-Lösungen für den Point of Sale und im E-Commerce an – auf allen Endgeräten und über alle Kanäle.

Unternehmen, die ihren Kunden bargeldloses Bezahlen anbieten möchten, erhalten von BS PAYONE alle Produkte zur automatisierten Abwicklung sämtlicher Zahlungsprozesse aus einer Hand. Dazu zählen die Akzeptanz aller national und international gängigen Kredit- und Debitkarten, alternativer Zahlungsmittel (APMs), Karten- und Automatenterminals für den stationären Handel sowie die automatisierte und ganzheitliche Abwicklung im E-Commerce und für Mobile Payment. Das Unternehmen betreut seine Kunden händlernah, vollumfänglich und mit hohem Qualitätsanspruch durch modernsten Netzbetrieb zur hochsicheren Verarbeitung der Zahlungsdaten.

Die BS PAYONE GmbH hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter an neun Standorten in Europa. Der Payment-Service-Provider ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags und damit Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. BS PAYONE wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen und wickelt jährlich mehr als eine Milliarde Transaktionen ab.

Neben der Unterstützung zahlreicher Sparkassen arbeitet BS PAYONE europaweit für mehr als 255.000 Kunden aus den verschiedensten Branchen – von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu namhaften internationalen Key Accounts.

Über OXID eSales

Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Unzählige erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber aus den verschiedensten Branchen schätzen Skalierbarkeit, Modularität und Qualität der OXID Plattform. Zu den Kunden zählen unter anderem: Deutsche Post, Edeka, Gravis, Sheego, Lekkerland, Mercedes Benz und K&L Ruppert. Bei der Implementierung profitieren Kunden von den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten innerhalb der Standardsoftware (schnelle Einführungszeit, geringe Kosten), dem Knowhow der über 100 zertifizierten OXID Solution Partner und im laufenden Betrieb vom direkten Kontakt zu Support und Entwicklung des Herstellers. OXID eShop wird als Commercial Open Source Software entwickelt und veröffentlicht. Die Vorteile sind höhere Innovationsgeschwindigkeit, qualitativ hochwertigere Entwicklungen und langfristige Investitionssicherheit für die Nutzer.

Über BS PAYONE

Die BS PAYONE GmbH ist einer der führenden Omnichannel-Payment-Anbieter in Europa. Als Full-Service-Zahlungsdienstleister bietet sie ihren Kunden je nach Bedarf sowohl standardisierte als auch individuelle Payment-Lösungen für den Point of Sale und im E-Commerce an – auf allen Endgeräten und über alle Kanäle.

Unternehmen, die ihren Kunden bargeldloses Bezahlen anbieten möchten, erhalten von BS PAYONE alle Produkte zur automatisierten Abwicklung sämtlicher Zahlungsprozesse aus einer Hand. Dazu zählen die Akzeptanz aller national und international gängigen Kredit- und Debitkarten, alternativer Zahlungsmittel (APMs), Karten- und Automatenterminals für den stationären Handel sowie die automatisierte und ganzheitliche Abwicklung im E-Commerce und für Mobile Payment. Das Unternehmen betreut seine Kunden händlernah, vollumfänglich und mit hohem Qualitätsanspruch durch modernsten Netzbetrieb zur hochsicheren Verarbeitung der Zahlungsdaten.

Die BS PAYONE GmbH hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter an neun Standorten in Europa. Der Payment-Service-Provider ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags und damit Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. BS PAYONE wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen und wickelt jährlich mehr als eine Milliarde Transaktionen ab.

Neben der Unterstützung zahlreicher Sparkassen arbeitet BS PAYONE europaweit für mehr als 255.000 Kunden aus den verschiedensten Branchen – von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu namhaften internationalen Key Accounts.

Sie haben Anregungen, Fragen oder benötigen weiterführende Informationen? Bitte nutzen Sie unseren Pressekontakt. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung:

BS PAYONE GmbH
Susanne Grupp
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 69 6630-5132
susanne.grupp@bspayone.com
www.bspayone.com

Download der Pressemitteilung

OXID eShop integriert PAYONE Zahlungsabwicklung in den Standardauslieferungszustand