PAYONE stellt das Online-Bezahlverfahren paydirekt zur Verfügung

Mehr als 3.000 E-Commerce-Unternehmen können als Kunde von PAYONE das neue Online-Bezahlverfahren ab sofort nutzen.

Kiel, 29. Februar 2016 – PAYONE bietet als einer der ersten Payment Service Provider seinen Kunden das von den Sparkassen und Banken entwickelte Online-Bezahlverfahren paydirekt an. Über paydirekt bezahlt der Online-Einkäufer einfach und direkt über sein Girokonto – ganz ohne Drittanbieter. Den mehr als 3.000 E-Commerce-Unternehmen, die auf die Dienstleistungen von PAYONE zurückgreifen, steht paydirekt ab sofort zur Verfügung. Zudem kann paydirekt über standardisierte Plug-Ins von PAYONE für die relevanten Shopsysteme wie z.B. Magento, OXID, Shopware und Intershop genutzt werden.

Dabei bietet paydirekt den E-Commerce-Unternehmen eine unmittelbare Zahlungsgarantie, indem jede Zahlung ohne Umwege und Abzüge auf dem Händlerkonto gutgeschrieben wird. So können die Waren nach dem Kauf sofort ohne Risiko versandt werden. Zudem reduziert die Zahlungsgarantie von paydirekt indirekte Kosten, die durch Mahnläufe und Überwachungen des Geldeingangs entstehen, und bietet damit einen positiven Liquiditätsaspekt. Durch die direkte Käuferidentifikation bietet paydirekt dem Händler gesicherte Käuferidentitäten und damit die Möglichkeit zur validen Altersverifikation.

„PAYONE hat den Anspruch, seinen Händlerkunden alle gängigen Bezahlverfahren aus einer Hand zu bieten,“ sagt Carl Frederic Zitscher, Gründer und CEO von PAYONE, „ab sofort gehört auch paydirekt zu unserem Portfolio. Damit zählen wir zu den ersten Payment Service Providern, die die neue Online-Zahlungsart der Sparkassen und Banken anbieten.“

„Der Anspruch der Sparkassen und Banken ist es, den Kunden ein sicheres und einfaches Bezahlsystem zur Verfügung zu stellen“, erklärt Dr. Niklas Bartelt, Geschäftsführer paydirekt GmbH. „Wir freuen uns, dass mit PAYONE ein leistungsfähiger PSP bereit steht, der es seinen Händlern ermöglicht, paydirekt zu nutzen. Bei deutschlandweit über 50 Millionen onlinefähigen Girokonten und damit auch potenziellen paydirekt-Nutzern ist das Potential für die Händler groß.“

Als Online-Bezahlverfahren der Sparkassen und Banken unterliegt paydirekt dem deutschen Datenschutzgesetz und übernimmt damit nicht nur den Käufer- und Händlerdatenschutz, sondern auch die Garantie, dass keine Warenkorbinformationen an Dritte weitergegeben werden. Die für den Zahlungsvorgang notwendigen Daten werden direkt zwischen Händler und Banken bzw. Sparkassen ausgetauscht, Drittanbieter sind nicht beteiligt.

*****

Über BS PAYONE

Die BS PAYONE GmbH ist einer der führenden Omnichannel-Payment-Anbieter in Europa. Als Full-Service-Zahlungsdienstleister bietet sie ihren Kunden je nach Bedarf sowohl standardisierte als auch individuelle Payment-Lösungen für den Point of Sale und im E-Commerce an – auf allen Endgeräten und über alle Kanäle.

Unternehmen, die ihren Kunden bargeldloses Bezahlen anbieten möchten, erhalten von BS PAYONE alle Produkte zur automatisierten Abwicklung sämtlicher Zahlungsprozesse aus einer Hand. Dazu zählen die Akzeptanz aller national und international gängigen Kredit- und Debitkarten, alternativer Zahlungsmittel (APMs), Karten- und Automatenterminals für den stationären Handel sowie die automatisierte und ganzheitliche Abwicklung im E-Commerce und für Mobile Payment. Das Unternehmen betreut seine Kunden händlernah, vollumfänglich und mit hohem Qualitätsanspruch durch modernsten Netzbetrieb zur hochsicheren Verarbeitung der Zahlungsdaten.

Die BS PAYONE GmbH hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter an neun Standorten in Europa. Der Payment-Service-Provider ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags und damit Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. BS PAYONE wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen und wickelt jährlich mehr als eine Milliarde Transaktionen ab.

Neben der Unterstützung zahlreicher Sparkassen arbeitet BS PAYONE europaweit für mehr als 255.000 Kunden aus den verschiedensten Branchen – von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu namhaften internationalen Key Accounts.

Über paydirekt

Als Dienstleister und im Auftrag der deutschen Sparkassen und Banken ist die paydirekt GmbH verantwortlich für den Aufbau, den Betrieb und die Weiterentwicklung eines zukunftsfähigen Verfahrens für mobile Zahlungen und Zahlungen im Internet „paydirekt“. Im Fokus steht dabei das Verbraucherbedürfnis nach leichter, durchgängiger Bedienung verknüpft mit der Sicherheit der deutschen Sparkassen und Banken. paydirekt ist bis dato das einzige Online-Bezahlverfahren, das direkt an das Girokonto des Kunden angeschlossen ist. Damit unterliegt der Service paydirekt den strengen Regularien der deutschen Kreditwirtschaft, bspw. mit Blick auf den Datenschutz. Dem Online-Handel bietet paydirekt eine ausgereifte Systemarchitektur und API sowie eine flache Vollkostenstruktur. Außerdem erhält der Online-Handel durch die enge Verzahnung mit den Systemen der beteiligten Sparkassen und Banken eine den strengen Anforderungen der deutschen Kreditwirtschaft unterliegende Alternative zu bestehenden Online-Bezahlverfahren.

Sie haben Anregungen, Fragen oder benötigen weiterführende Informationen? Bitte nutzen Sie unseren Pressekontakt. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung:

BS PAYONE GmbH
Susanne Grupp
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 69 6630-5132
susanne.grupp@bspayone.com
www.bspayone.com

Download der Pressemitteilung

PAYONE stellt das Online-Bezahlverfahren paydirekt zur Verfügung