Hellmann eCommerce und PAYONE schließen strategische Vertriebskooperation

Kiel, 05.07.2016 – Ab sofort gehen der Payment Service Provider PAYONE und der eCommerce Full-Service Dienstleister Hellmann eCommerce eine strategische Kooperation ein. Im Rahmen der neuen Partnerschaft können beide Unternehmen ihr Portfolio um weitere Dienstleistungen ergänzen. Ziel ist es, Händlern ganzheitliche Lösungen vom Payment bis zur Logistik zu bieten. Die strategische Partnerschaft ermöglicht es, dass die Kunden beider Unternehmen von der gemeinsamen Expertise und der integrierten Full-Service Dienstleistung profitieren.

Hellmann eCommerce bietet ein Leistungsportfolio vom Webshop Setup über Customer Care bis zum internationalen Fulfillment. Als Teil von Hellmann Worldwide Logistics verfügt der Full-Service Dienstleister über langjährige Expertise in der internationalen Logistik und Distribution. Durch die neue Kooperation mit PAYONE profitieren Kunden von Hellmann eCommerce von Unternehmenslösungen zur automatisierten und ganzheitlichen Abwicklung aller Zahlungsprozesse aus einer Hand.

„Hellmann eCommerce besitzt eine ausgezeichnete Expertise, gerade für Fulfillment-Prozesse. Wir freuen wir uns sehr, für unsere Kunden einen so erfahrenen und leistungsstarken Partner im Bereich internationales eCommerce Fulfillment gewonnen zu haben”, begrüßt John Alexander Rehmann, Head of Marketing PAYONE, die Kooperation.

„Mit PAYONE haben wir einen Partner gefunden, der unsere Leistungen im Bereich der Financial Services als international etabliertes Zahlungsinstitut perfekt ergänzt ”, erklärt Lars Feldscher, Geschäftsleiter Hellmann eCommerce.

*****

Über BS PAYONE

Die BS PAYONE GmbH ist einer der führenden Omnichannel-Payment-Anbieter in Europa. Als Full-Service-Zahlungsdienstleister bietet sie ihren Kunden je nach Bedarf sowohl standardisierte als auch individuelle Payment-Lösungen für den Point of Sale und im E-Commerce an – auf allen Endgeräten und über alle Kanäle.

Unternehmen, die ihren Kunden bargeldloses Bezahlen anbieten möchten, erhalten von BS PAYONE alle Produkte zur automatisierten Abwicklung sämtlicher Zahlungsprozesse aus einer Hand. Dazu zählen die Akzeptanz aller national und international gängigen Kredit- und Debitkarten, alternativer Zahlungsmittel (APMs), Karten- und Automatenterminals für den stationären Handel sowie die automatisierte und ganzheitliche Abwicklung im E-Commerce und für Mobile Payment. Das Unternehmen betreut seine Kunden händlernah, vollumfänglich und mit hohem Qualitätsanspruch durch modernsten Netzbetrieb zur hochsicheren Verarbeitung der Zahlungsdaten.

Die BS PAYONE GmbH hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und beschäftigt rund 700 Mitarbeiter an neun Standorten in Europa. Der Payment-Service-Provider ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Sparkassenverlags und damit Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. BS PAYONE wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen und wickelt jährlich mehr als eine Milliarde Transaktionen ab.

Neben der Unterstützung zahlreicher Sparkassen arbeitet BS PAYONE europaweit für mehr als 255.000 Kunden aus den verschiedensten Branchen – von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu namhaften internationalen Key Accounts.

Über Hellmann eCommerce

Wir sind Hellmann eCommerce. Wir bieten Full Service eCommerce. Und wir lieben es. Zusätzlich bieten wir intelligente Lösungen für die Value Chain unserer Kunden. Kombiniert mit der Fähigkeit unserer Muttergesellschaft Hellmann Worldwide Logistics haben wir die seltene Fähigkeit, schnell und global ausrollen zu können. Unsere Kunden sind  Hunkemöller, Kate Spade, Liebeskind, Bauhaus, BENCH, Monoqi und andere.

Sie haben Anregungen, Fragen oder benötigen weiterführende Informationen? Bitte nutzen Sie unseren Pressekontakt. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung:

BS PAYONE GmbH
Susanne Grupp
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 69 6630-5132
susanne.grupp@bspayone.com
www.bspayone.com

Download der Pressemitteilung

Hellmann eCommerce und PAYONE schließen strategische Vertriebskooperation