Rechnung im Onlineshop akzeptieren

Der Kauf per Rechnung ist die beliebteste aller Zahlarten im E-Commerce und reduziert Bestellabbrüche in Ihrem Onlineangebot erheblich. Gleichzeitig stellt die Zahlart für Sie als Onlinehändler ein hohes Zahlungsausfallrisiko und manuelle Aufwände dar. Die PAYONE Plattform löst diese Herausforderungen über zahlreiche Risikomanagement-Services und automatisiert Ihre Geschäftsprozesse.

Bieten Sie Ihren Kunden die beliebteste aller Zahlarten

Studien belegen eindrucksvoll, dass die Abbruchquoten in Onlineshops um bis zu 80% zurückgehen, wenn die Zahlung per offener Rechnung angeboten wird. Machen Sie sich dieses Potential zu Nutze und steigern Sie Ihren Umsatz.

Effizienter Schutz vor Zahlungsausfällen

Das Anbieten der offenen Rechnung birgt das Risiko von Zahlungsausfällen. Bringen Sie die gegenläufigen Zielsetzungen Umsatzoptimierung und Risikominimierung in Einklang. PAYONE bietet Ihnen mit dem Modul Protect der PAYONE Plattform ein professionelles und vollintegriertes Risikomanagement-System zum Schutz vor Zahlungsausfällen und Betrug.

Vollautomatisierte Zuordnung von Zahlungseingängen

Mit dem Modul Accounting gehören manuelle Prozesse der Vergangenheit an: Kontoauszüge werden automatisch abgeholt und verarbeitet. In der Regel werden bis zu 99% der Zahlungseingänge  vollautomatisiert der jeweiligen Forderung zugeordnet und debitorisch verbucht. Die Aufklärung und Zuordnung der verbleibenden Fälle übernimmt auf Wunsch PAYONE für Sie.

Integriertes Debitorenmanagement inklusive Mahnwesen bis hin zum Inkasso

Mit den optionalen Modulen der PAYONE Plattform können Sie alle Prozesse durchgängig automatisieren: Vom Abonnement-Handling und Rechnungsstellung über die Bündelung von Transaktionen bis hin zum Mahnwesen und Inkasso.

Bankenanbindungen in ganz Europa

Die PAYONE Plattform ermöglicht Ihnen die offene Rechnung in ganz Europa vollautomatisiert abzuwickeln. Dazu unterstützt PAYONE sowohl die grenzüberschreitende Abwicklung per SEPA als auch alle relevanten nationalen Zahlungsformate einer Vielzahl von Banken in Europa.

Ablauf einer Zahlung per Rechnung

Die Abwicklung von Zahlungen per Rechnung über die PAYONE Plattform erfolgt vollständig automatisiert. Zunächst werden die übermittelten Forderungen auf Wunsch mit den Riskmanagement-Services des Moduls Protect analysiert, um Ihr Zahlungsausfallrisiko zu minimieren. Ist das Ergebnis positiv, so wird eine offene Forderung angelegt. Optional kann über das Modul Invoicing gleichzeitig eine Rechnung per E-Mail oder Post an Ihren Kunden versendet werden.


Automatische Zahlungszuordnung und Debitorenmanagement

Das Modul Accounting erweitert die PAYONE Plattform um ein vollwertiges Debitorenmanagement, welches nahtlos mit dem Modul Payment integriert ist und alle Zahlungsbewegungen überwacht. Durch intelligente Algorithmen und Scoring-Verfahren werden über 98% aller Überweisungseingänge vollautomatisiert dem richtigen Forderungsposten zugeordnet. Ihre Systeme werden über alle Zahlungseingänge informiert. Kann ein Zahlungseingang aufgrund der Verwendung eines fehlerhaften Verwendungszwecks nicht zugeordnet werden, so kann eine manuelle Zuordnung des Zahlungseingangs innerhalb des PAYONE Merchant Interface (PMI) vorgenommen werden. Auf Wunsch übernimmt PAYONE die manuelle Zuordnung für Sie. Erfahren Sie mehr über das Modul Accounting.


Wahl der Zahlungsabwicklung

Alle Zahlungen können wahlweise über Unterkonten Ihrer Hausbanken oder gebündelt über den PAYONE Collection Service im Rahmen eines Factoring-Modells abgewickelt werden.


Bankenanbindungen in ganz Europa

Die PAYONE Plattform ermöglicht Ihnen die offene Rechnung in ganz Europa vollautomatisiert abzuwickeln. Dazu unterstützt PAYONE sowohl die grenzüberschreitende Abwicklung per SEPA als auch alle relevanten nationalen Zahlungsformate einer Vielzahl von Banken in Europa.


Transaktionsvorgänge für jeden Geschäftsvorfall

Die PAYONE Plattform unterstützt alle relevanten Transaktionsvorgänge und stellt diese übergreifend über alle Zahlarten zur Verfügung. Denn mit dem Modul Accounting verfügt die PAYONE Plattform über eine integrierte Business-Logik und ermöglicht damit, Zahlungen per Rechnung so wie eine Online-Zahlart (beispielsweise Kreditkarte) abzuwickeln. Demzufolge werden alle Transaktionsvorgänge unterstützt und vollautomatisch debitorisch verbucht (Buchung, Vorautorisierung, Capture, Multiple Partial Capture, Recurring Payments). Dabei extrahiert die PAYONE Plattform automatisch die Kontonummer des Kunden bei eingehenden Rechnungszahlungen, so dass manuellen Prozesse vollständig entfallen.


Minimierung von Zahlungsausfällen

Um das Risiko von Zahlungsausfällen zu minimieren, bietet Ihnen das Modul Protect der PAYONE Plattform umfassende Risikomanagement-Services. So schützen Sie sich vor betrügerischen Transaktionen und können mit Hilfe von Bonitätsprüfungen die Zahlung per offener Rechnung auf ausgewählte Kundengruppen einschränken. Erfahren Sie mehr über das Modul Protect.


Mahnwesen und Inkasso bei überfälligen Forderungen

Mit dem Modul Collect erweitern Sie die Funktionalität der PAYONE Plattform um ein vollautomatisiertes Forderungsmanagement. Erfolgt die Zahlung Ihres Kunden nicht fristgemäß, so können auf diesem Wege alle Mahn- und Inkassoprozesse an die PAYONE Plattform auslagern. Erfahren Sie mehr über das Modul Collect.


Währungen

Die PAYONE Plattform unterstützt nahezu alle internationalen Währungen.


Weitere Optionen

Nutzen Sie für die Abwicklung Zahlungen per Rechnung das gesamte Spektrum an Leistungen der PAYONE Plattform


Anbindung & Integration

Für die Anbindung in E-Commerce-Systeme verfügt die PAYONE Plattform über umfassende Schnittstellen. Zur einfachen Anbindung an die führenden Shop- und ERP-Systeme bietet PAYONE standardisierte Extensions.

Optimierte Buchhaltung

Mit dem Modul Accounting überwacht die PAYONE Plattform lückenlos alle Zahlungsbewegungen und verbucht diese automatisiert im Debitorenmanagement für Ihre Buchhaltung. Zahlungseingänge und Sammelgutschriften werden automatisch gegen die offenen Posten aufgelöst. Möglich wird dies durch die Abholung und Verarbeitung von Settlement-Dateien wie Kontoauszügen oder EPA-Dateien (Electronic Payment Advice) bei Kartenzahlungen. Dadurch werden auch Chargebacks vollautomatisch erkannt und können nach Ihren individuellen Vorgaben weiterverarbeitet werden. Erfahren Sie mehr zum Modul Accounting oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Einheitliche Prozesse für alle Zahlarten

Jede Zahlart hat ihre eigene Logik und unterstützt unterschiedliche Geschäftsvorfälle. Je mehr Zahlarten Sie anbieten, umso mehr Prozesse und Besonderheiten müssen Sie beachten. Die PAYONE Plattform nimmt Ihnen diese Komplexität ab. Unsere Plattform ist durchgängig harmonisiert und bietet Ihnen einheitliche, perfekt aufeinander abgestimmte Prozesse über alle Zahlarten. Als Händler profitieren Sie so von einer einfachen Integration über eine Schnittstelle und können neue Features mit geringen Aufwand realisieren. Erfahren Sie mehr zur Integration oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Rechnungsversand per E-Mail oder Post

Das Modul Invoicing bietet Ihnen als weiteren Baustein für voll automatisierte Zahlungsprozesse die Erstellung und Zusendung von Rechnungen. Mit dem Modul Invoicing können diese im Zuge der Abwicklung einer Zahlungstransaktion automatisch generiert und Ihrem Kunden zugesendet werden. Individuelle Rechnungsdesigns sind hierbei ebenso möglich wie die flexible Wahl der Zustellung - digital als PDF oder über den traditionellen Postweg. Erfahren Sie mehr zum Modul Invoicing oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Automatisierte Zahlungszuordnung

Ein Kunde überweist Ihnen 50 Euro mit dem Verwendungszweck „Bestellung“, aber welche Bestellung ist gemeint? Mit dem Modul Accounting gehören manuelle Prozesse der Vergangenheit an: Kontoauszüge werden automatisch abgeholt und verarbeitet. Durch spezielle Algorithmen werden über 98% aller Zahlungseingänge vollautomatisiert der jeweiligen Forderung zugeordnet. Die Aufklärung und Zuordnung der verbleibenden Fälle übernimmt auf Wunsch PAYONE für Sie. So reduzieren Sie Ihre Aufwand und können jederzeit sicher sein, dass jeder Zahlungseingang sein Ziel erreicht. Erfahren Sie mehr zu dem Modul Accounting oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Sichere Umsatzsteigerung

Die Zahlung per Rechnung ist eine der beliebtesten Zahlarten bei Käufern, birgt für Sie als Händler aber gleichzeitig auch das höchste Risiko. Die PAYONE Plattform löst für Sie diesen Konflikt und ermöglicht es Ihnen Ihren Umsatz zu steigern, ohne unnötige Risiken eingehen zu müssen. Über das Modul Protect stehen Ihnen zahlreichen Risk Checks zur Verfügung, die sich über anpassbare Regelwerke individuell miteinander verknüpfen lassen. Sollte trotz Ihres Risikomanagements eine Zahlungsstörung erfolgen, so kann das Modul Collect das Mahnwesen bis hin zur Inkassoübergabe für Sie übernehmen. Erfahren Sie mehr zu dem Modul Collect oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Automatisierte Retouren- und Gutschriftenprozesse

Retouren sind ein unvermeidbarer Bestandteil im Versandhandel und erfordern durchdachte Gutschriftsprozesse - schließlich erwartet Ihr Kunde sein Geld schnell und unkompliziert zurück. Die PAYONE Plattform bietet Ihnen über das Modul Accounting die Möglichkeit automatisiert Gutschriften in Form von Rücküberweisungen durchzuführen. Das Modul Accounting extrahiert dazu aus dem Überweisungseingang automatisch die Kontoverbindung des Käufers. Die Erstattung auf ein abweichendes Konto ist ebenso problemlos möglich. Auch Inlandszahlungen im Ausland wie z. B. CIRI in Belgien oder CFONB120 in Frankreich unterstützt PAYONE analog zum deutschen DTAUS-Format und bietet Ihnen damit eine zentrale Lösung im nahezu gesamten EU-Raum.  Für ein Plus an Sicherheit sorgt der PAYONE Bankaccount Check, der in vielen Ländern eine Prüfung der Kontodaten ermöglicht und auf diese Weise proaktiv möglichen Problemfällen entgegentritt.  Erfahren Sie mehr zu dem Modul Accounting oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Aggregierte Micropayments

Die Abrechnung von Kleinstbeträgen stellt Onlinehändler oftmals vor erhebliche Herausforderungen. Je kleiner die abzurechnenden Beträge, umso höher ist der prozentuale Anteil der Kosten für die Zahlungsabwicklung. Werden außerdem mehrere Zahlungsvorgänge in einem kurzen Zeitraum durchgeführt, steigt das Risiko von hohen Entgelten durch Rückbelastungsgebühren erheblich. Für Sie als Händler ergeben sich daraus komplexe Anforderungen, denn Ihre Kunden erwarten jederzeit korrekte und transparente Prozesse. Mit dem Modul Billing bietet Ihnen die PAYONE Plattform die Business-Logik, um Micropayments zu aggregieren und gesammelt abzurechnen. Erfahren Sie mehr zum Modul Billing oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Abonnement-Management

Mit dem Modul Contract bietet die PAYONE Plattform ein umfassendes Vertrags- und Abonnement-Management. Die Abwicklung von Zahlungen erfolgt dabei vollautomatisch nach Ihren individuellen Vorgaben, so dass Sie diese Prozesse vollständig an die PAYONE Plattform auslagern können. Durch individuelle Laufzeiten, Preise und Kündigungsfristen können auch komplexe, mehrstufige Modelle problemlos abgebildet werden. Erfahren Sie mehr zum Modul Contract oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Dynamische Zahlartenanzeige

Je mehr Zahlarten Sie Ihren Kunden anbieten, desto höher die Conversion Rate. Studien belegen eindrucksvoll, dass Kunden den Zahlungsprozess abbrechen, wenn sie nicht ihre präferierte Zahlart vorfinden. Sollten allerdings Zweifel an der Solvenz des Kunden bestehen oder liegen Risiko-Indikatoren vor, ist die Reduzierung der Auswahl auf sichere Zahlarten die notwendige Konsequenz. Diese Entscheidung erfolgt idealerweise im Hintergrund über intelligente Regelwerke, die individuell auf Ihr Geschäft zugeschnitten sind und sich jederzeit flexibel anpassen lassen. Mit dem Modul Protect bietet Ihnen die PAYONE Plattform ein integriertes Risiko-Management-System sowie eine Vielzahl von Checks, um das Risiko von Zahlungsausfällen und Betrug effizient zu minimieren. Erfahren Sie mehr zum Modul Protect oder fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Keine passende Lösung gefunden?

Sie haben keine passende Lösung gefunden? Dann nutzen Sie unsere Professional Services und schildern Sie uns Ihre Herausforderung. Unsere Consultants verfügen über langjähriges KnowHow und Best-Practice-Lösungen aus einer Vielzahl an Kundenprojekten. Lassen Sie sich beraten und fordern Sie eine Lösung für Ihr Vorhaben an.

Fakten zum Rechnungskauf

  • Lediglich 45% aller Händler bieten die Zahlung per Rechnung an
  • Die Rechnung ist das beliebteste Zahlungsverfahren bei Händlern im b2b Bereich
  • Händler sprechen der Zahlart Rechnung die höchste Akzeptanz bei ihren Kunden zu
  • Der durchschnittliche Rückgang der Kaufabbruchquote bei der Einführung der Rechnung liegt bei 81 %
  • 45 % der Händler sind bereit, bei angemessenen Konditionen einen Dienstleister zu nutzen

Quelle: ibiresearch (Zahlungsabwicklung im E-Commerce 2011, E-Payment-Barometer – Fokus: Zahlungsausfälle 2011, Erfolgsfaktor Payment 2008)

 

 

Ratgeber / Whitepaper Rechnungskauf

Quelle: http://www.shopanbieter.de/knowhow/rechnungskauf.php

 

EHI-Studie: Rechnungskauf dominiert E-Commerce in Deutschland

"Deutsche Online-Einkäufer bezahlen im Internet erworbene Produkte und Dienstleistungen am liebsten per Rechnung. Die Kreditkarte und das Lastschriftverfahren rangieren auf den Plätzen zwei und drei. Dies ergab die aktuelle Online Payment-Studie des Kölner EHI Retail Instituts.

Demnach ist der Kauf auf Rechnung mit 25,1% Marktanteil das führende Zahlungsmittel im deutschen Online-Handel. Mit Kreditkarte bezahlt wird in 16,9% der Fälle, und 15,6% der Einkäufe werden per Lastschriftverfahren beglichen. Weitere relevante Marktanteile wurden für PayPal, Vorauskasse, Finanzierung, Nachnahme und Sofortüberweisung ermittelt."...

Rechnungskauf ist ein Umsatztreiber

"Die aktuelle Sonderauswertung des vom ECC Handel erhobenen Konjunkturindex e-KIX beschäftigt sich mit dem Thema der Bezahlabwicklung in Onlineshops und kommt dabei zu dem Schluss, dass viele Händler durch unattraktive Bezahlmethoden freiwillig auf Umsätze verzichten. So ergibt die Studie, dass sich 27,1 Prozent aller Onlinehändler vor Zahlungsausfällen schützen, indem sie grundsätzlich keinen Rechnungskauf und/oder Lastschriftzahlungen anbieten.

In eine ähnliche Richtung deuten auch die Anfang 2011 erhobenen Zahlen des E-Commerce Leitfadens: Demzufolge wird die bei Kunden ungeliebte Vorkasse per Überweisung von 83 Prozent der Onlineshops angeboten und ist damit weiterhin die am stärksten verbreitete Bezahloption im Internet. Die Zahlung per Rechnung bieten laut dem E-Commerce Leitfaden zwar 45 Prozent der Händler an, doch weisen die Studienautoren darauf hin, dass der Rechnungskauf in vielen Fällen nur auf den B2B-Onlinehandel beschränkt ist.

So verständlich die Angst der Shopbetreiber vor einem Zahlungsausfall ist, bei den Kunden könnten Onlineshops mit dem Rechnungskauf jedenfalls punkten. So belegt eine Studie des Versandhandelsverbands bvh aus dem Jahr 2011, dass 40 Prozent der Online-Shopper den Rechnungskauf anderen Zahlungsarten wie Vorauskasse, Paypal oder Nachnahme vorziehen. Dieses Ergebnis geht konform mit einer im Shopbetreiberblog veröffentlichten Umfrage: Wird in einem Shop beispielsweise nur Vorkasse angeboten, sehen sich 79 Prozent der User nach einer Alternative (also einem anderen Anbieter) um. Bei einer Kombination von Vorkasse und Rechnung hingegen sinkt die Abbruchquote auf 10 Prozent und zahlen 84 Prozent der damit gewonnenen Kunden per Rechnung.

„Die Onlinehändler verschenken damit gewaltiges Potenzial, denn gerade der Kauf auf Rechnung und das Lastschriftverfahren sind die in Deutschland beliebtesten Zahlungsarten im E-Commerce“, erklärt Beate Rank, Geschäftsführerin von Rakuten Deutschland, einem der Partner des e-KIX."...

Quelle: www.shopanbieter.de/news/archives/5610-rechnungskauf-ist-ein-umsatztreiber.html

Jetzt Angebot anfordern

Fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot an. Unser Vertriebsteam berät Sie individuell und stellt Ihnen ein maßgeschneidertes Leistungspaket für Ihre Anforderungen zusammen.

Minimieren Sie Zahlungsausfälle

Schaffen Sie die perfekte Balance aus geringen Zahlungsausfällen und  hohen Umsätzen: Mit unserem Risikomanagement werden alle Payment-Vorgänge automatisch und in Echtzeit auf Betrugsmuster überwacht.

Alle Zahlarten aus einer Hand

Wählen Sie aus allen relevanten Zahlarten im E-Commerce und bieten Sie einen perfekten Payment-Mix - national wie international.